Wie funktioniert der spanische TÜV?

Auch in Spanien müssen alle motorisierten Fahrzeuge, die sich im Straßenverkehr bewegen zur regelmäßigen Inspektion vorgeführt werden. Hier wird diese Untersuchung „Inspección Técnica de Vehículos“, kurz ITV genannt.

Welche Fahrzeuge brauchen die ITV?
Autos, Motorräder, Busse, Wohnmobile, Lastwagen und landwirtschaftliche Fahrzeuge brauchen einen gültigen ITV Nachweis.

Wie oft ist die Inspektion fällig?
Neuwagen und neue Motorräder müssen nach vier Jahren das erste Mal zur ITV, neu gekaufte Mopeds bereits nach drei Jahren. Danach müssen die Fahrzeug alle zwei Jahre bei der ITV vorgeführt werden. Sobald ein Auto mehr als zehn Jahre auf dem Buckel hat, muss es jährlich zur Inspektion.

Wo auf Mallorca kann ich die ITV machen lassen?
Auf Mallorca gibt es vier ITV-Stellen:

  • Palma: ITV Palma I (Polígono Son Castelló), Telefon 971-75 75 57, Calle Gremi Sucrers i Candelers 2, 07009 Palma
  • Palma: ITV Palma II (Polígono Son Oms), Telefon 871-57 55 44, Calle Canal de Sant Jordi 1, 07610 Palma
  • Manacor: ITV Manacor, Telefon 971-55 50 62, C/ Oliveristes (ohne Nummer), 07500 Manacor
  • Inca: ITV Inca, Telefon 871-57 55 44, Ctra. Palma-Alcúdia, km 30, 07300 Inca

Geöffnet ist Montag bis Freitag, ab 7 Uhr, der letzte Termin wird für 18 Uhr vergeben, im Juli und August bereits für 14 Uhr.
Am schnellsten erledigt man die Anmeldung zur ITV online auf www.serviciositv.es

Was kostet die ITV?
Die Gebühr richtet sich nach dem Fahrzeugtyp und der Kraftstoffart. Aktuell kostet die ITV für einen Benziner 34,46€, Diesel 50,35€ und Motorräder 24,43€.

Gibt es eine TÜV-Plakette?
Eine TÜV Plakette wie in Deutschland gibt es in Spanien nicht. Hat das Fahrzeug die Inspektion erfolgreich durchlaufen, erhält man ein Schreiben welches im Fahrzeug mitgeführt werden sollte. Außerdem wird ein Aufkleber ausgehändigt, auf dem Ablaufjahr und -monat vermerkt sind, diesen klebt man hinter die Windschutzscheibe.

Was wird bei der ITV kontrolliert?
Nach europäischen Vorgaben werden folgende Punkte untersucht:

  • Karosserie
  • Innenraum
  • Fahrzeugbeleuchtung
  • Bremsen
  • Lenkspiel
  • Reifen
  • Achsen
  • Motor
  • Abgase

Was wenn das Fahrzeug nicht durch die ITV kommt?
Geringe Mängel müssen einfach in einer Werkstatt behoben werden, die Bescheinigung über die ausgeführten Reparaturen ist im Auto mitzuführen. Bei schwerwiegenden Mängeln muss das Fahrzeug erneut vorgeführt werden.

Welche Unterlagen brauche ich für die ITV?

Folgende wichtige Dokumente sollte man beim Besuch der ITV-Station nicht vergessen:

  • Ausweis
  • Fahrzeugschein (ficha técnica mit tarjeta de ITV)
  • Zulassung (permiso de circulación)
  • Versicherungsnachweis
  • Führerschein
  • NIE

Man muss nicht persönlich zur Prüfung kommen, sondern kann einen Dritten beauftragen, den Wagen zur ITV zu bringen.

Welche Neuerungen gibt es?

Seit Mai können Autobesitzer nach Beanstandungen an ihrem Fahrzeug die fällige zweite Inspektion bei einer anderen ITV-Station erledigen. Bislang musste man das bei derselben Station machen, die den Mangel festgestellt hat. Die Fristen, in der Regel zwei Monate, bleiben aber gleich.

Neu ist auch die Abschaffung der ITV bei Ummeldungen von Autos aus anderen EU-Ländern. Bislang war es obligatorisch, noch einmal den spanischen ITV zu machen, auch wenn das Fahrzeug beispielsweise noch eine gültige TÜV-Plakette aus Deutschland hat.

Lesen Sie dazu auch den Bericht im Mallorca Magazin.

Rechtliche Hinweise
Der Artikelinhalt wird Ihnen von IberiaVersicherungen als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.

2018-09-04T12:51:51+00:00September 4th, 2018|