Project Description

Betriebshaftpflichtversicherung in Spanien

Die Betriebshaftpflichtversicherung zählt in Spanien zu den betrieblichen Versicherungen und ist für die meisten Unternehmen unverzichtbar. Grundsätzlich ist die Betriebshaftpflichtversicherung  eine notwendige Schutzmaßnahme für jeden Betrieb.

Gerne erstellen wir Ihr persönliches und unverbindliches Angebot. Dazu benötigen wir einige Grundinformationen von Ihnen. Diese können Sie uns über das unten stehende Formular elektronisch senden. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Vorname *

Nachname *

E-Mail *

Rückrufnummer

Versicherungsort

Persönliche Anfrage

  • Personenschäden
  • Sachschäden (Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten)
  • Vermögensschäden als Folge eines Personen- oder Sachschadens
Um eine Betriebshaftpflichtversicherung kommen die meisten Unternehmen nicht herum. Es kann jedem Unternehmen  passieren, dass während der Arbeit Eigentum beschädigt oder ein Mensch verletzt wird. Und in diesen Fällen greift in Spanien eine Betriebshaftpflichtversicherung.

Wenn Inhaber oder Mitarbeiter einen Schaden verursachen, dann haftet auf Mallorca bzw. in Spanien grundsätzlich das Unternehmen mit seinem gesamten Vermögen.

Die daraus entstehenden Schadenersatzforderungen sind für kleine oder mittlere Unternehmen existenzbedrohend. Dies gilt vor allem bei Personenschäden, wo es auch um Forderungen in Millionenhöhe gehen kann.  In so einem Fall übernimmt in Spanien die Betriebshaftpflichtversicherung den Schaden und schützt das Unternehmen vor finanziellen Risiken

Welche Schäden deckt die Betriebshaftpflichtversicherung?

  • Personenschäden
  • Sachschäden (Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten)
  • Vermögensschäden als Folge eines Personen- oder Sachschadens

Wann schützt die Betriebshaftpflichtversicherung?

Durch die Betriebshaftpflichtversicherung sind Schäden gedeckt, die Sie als Unternehmer oder Ihre Belegschaft  während der Arbeit Dritten gegenüber (also sogenannte Personenschäden) oder deren Eigentum (Sachschäden) zufügen.

Ein typisches Beispiel für Sachschaden:

Wenn ein Mitarbeiter eines Malerbetriebes beim Kunden eine teure Porzellanvase zerstört, haftbar der Inhaber des Betriebes für diesen Schaden. Im Falle einer Betriebshaftpflichtversicherung wird der Schaden durch die Versicherung reguliert wird.

Die Betriebsversicherung leistet darüber hinaus Vermögensschäden als Folge eines Personen- oder Sachschadens

Dieser Fall könnte beispielsweise bei Einkommenseinbußen in der Folge einer Verletzung einer Person eintreffen.

Zusätzlich leistet die Betriebshaftpflichtversicherung in Spanien auch Schadenersatz, wenn sich zum Beispiel ein Kunde in Ihren Geschäftsräumen verletzt.

Für wen gilt der Versicherungsschutz?

Die gesamte Belegschaft, die im Auftrag Ihres Unternehmens handelt, ist mit der Betriebshaftpflicht versichert. Ausschlaggebend ist nur, dass die Personen Arbeiten zur Erfüllung der Geschäftstätigkeit ausführen.

Dabei ist es unwichtig, ob die Aktivität in den eigenen Firmenräumen, in öffentlichen Räumen oder vor Ort beim Kunden ausgeführt werden.

Der Versicherungsschutz der Betriebshaftpflichtversicherung ist grundsätzlich auf Spanien, die Kanaren sowie die Balearen beschränkt.

Wie hoch soll die Deckungssumme sein?

Bei der Wahl der Deckungssumme für die Betriebshaftpflichtversicherung sollte im Prinzip der größte anzunehmende Schadensfall berücksichtigt werden, der in Ihrem Betrieb eintreten könnte. Gerade im Fall von Personenschäden ist eine ausreichende Deckungssumme unbedingt notwendig.

Da je nach Art des verursachten Schadens mitunter sehr hohe Schadens-summen entstehen können, ist es im Rahmen der Betriebshaftpflichtver-sicherung sehr wichtig, dass bei Vertragsabschluss auf eine ausreichende Deckungssumme geachtet wird.

Wie überprüfe ich meine bestehenden Versicherungen?

Als Versicherungsmakler überprüft Iberia-Versicherungen Ihre bestehenden Versicherungen und erstellt Ihnen Vergleichsangebote verschiedener Versicherer wie Allianz, Liberty und Zurich. Iberia-Versicherungen hat seine Zentrale auf Mallorca und ist in ganz Spanien mit Fachleuten vertreten.

Fordern Sie jetzt Ihr individuelles Angebot telefonisch an unter Tel. +34 / 971 69 90 96 oder unter info@Liberiaversicherungen.com.

Gerne beraten wir Sie persönlich – ob in unserer Zentrale in Santa Ponsa, den Filialen in Campos, Arta und Marbella oder bei Ihnen zuhause.