Notfall bei Kindern – so handeln Sie richtig, auf Mallorca

Wenn Kinder einen Unfall haben, geschieht das meist nicht im Straßenverkehr, sondern zu Hause oder draußen beim Spielen. Zum Glück sind die Eltern oft in der Nähe. Gut, wenn sie dann wissen, wie sie ihrem Kind schnell helfen können, und wie Sie auch im Urlaub Hilfe anfordern können. Die folgenden Tipps und Ratschläge sind als erste Hilfestellung gedacht, sie ersetzen keinen Erste-Hilfe-Kurs.

Kleinere Verletzungen

Bei kleineren Verletzungen ist das Naheliegende das Beste: Trösten und beruhigen Sie Ihr Kind. Dann merkt es, dass es nicht allein ist mit seiner Angst, und vergisst den Schreck meist schnell. Bei größeren Verletzungen sollten Sie sich genauso verhalten, bevor Sie anderweitig helfen. Ihre Panik überträgt sich sonst auf das Kind.

Verschaffen Sie sich einen Überblick

Verschaffen Sie sich zuerst einen Überblick in die Situation: Zum Beispiel im Strassenverkehr oder wenn ein Unfall mit Strom passiert ist. Als nächstes retten Sie das Kind aus der Gefahrensituation. Dann sichern Sie die Stelle ab – oder beauftragen Sie eine andere erwachsene Person, dies zu tun. 

Schauen Sie das Kind genau an

  • Ist das Kind noch bei Bewusstsein? Sprechen Sie es an.
  • Atmet das Kind noch? Halten Sie Ihr Ohr über Mund und Nase des Kindes, achten Sie auf Bewegungen des Brustkorbs.
  • Ist der Kreislauf noch stabil? Messen Sie seinen Puls.

Bewußtloses Kind

Falls das Kind bewusstlos ist, dabei aber atmet, drehen Sie es in die stabile Seitenlage. Ein Baby legen Sie auf den Bauch.

Atem- und Kreislaufstillstand

Bei Atem- und Kreislaufstillstand müssen Sie das Kind beatmen und sein Herz massieren. Dabei geben Sie zwei Atemspenden durch Mund oder Nase und 30 Herzdruckmassagen, immer im Wechsel, bis der Notarzt eingetroffen ist.

Auch wenn Sie die Anzahl und die Reihenfolge der Handgriffe nicht mehr so genau wissen – fangen Sie unbedingt an. Das kann dem Kind das Leben retten!

Notruf 112

Falls sich das verunfallte Kind in einer Notlage ist, rufen Sie den Notarzt unter der Nummer 112
Wichtig, bleiben Sie bei dem Kind während Sie den Notruf absetzten und teilen Sie folgende Punkte mit:

  • Wo genau ist der Unfall passiert?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele Verletzte gibt es?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Wer meldet den Unfall?

Centro de Salud

In dringenden Fällen kann auch das nächstgelegene Gesundheitszentrum (centro de salud) aufgesucht werden. Diese gehören zum Netz der öffentlichen Gesundheitseinrichtungen und leisten in dringenden Fällen jedem erste Hilfe. Dort ist die Ausstattung allerdings begrenzt, da diese Zentren der Bevölkerung in der Umgebung nur medizinische Grundversorgung sichern und dort keine größeren Eingriffe durchgeführt werden können. Wer kein Notfall ist und dort behandelt werden möchte, braucht die Versicherungskarte der Seguridad Social.

Apotheken Notdienst

Apotheken mit Notdienst auf Mallorca finden sie hier: geöffnete Apotheken

Erste Hilfe Kurse auf Mallorca

Wissen Sie was zu tun ist, wenn ein verunfalltes Kind nicht mehr atmet? Wie reagiert man richtig, wenn ein Baby einen Gegenstand verschluckt hat und zu ersticken droht? Viele Eltern haben das letzte Mal etwas zum Thema Nothilfe gelernt, als sie die Autoprüfung gemacht haben.

Der Erstehilfekurs ist bei vielen von uns schon lange her. Oft hat man schon ein Jahr später die Hälfte des Gelernten vergessen. Und zudem sind bei Kindern in Notfällen oft spezielle Massnahmen gefragt. Nehmen Sie sich deshalb die Zeit für einen Kurs, in dem sie das wichtigste Lernen zum Thema Notfälle bei Säuglingen und Kleinkindern. Ihr Wissen kann Leben retten.

Hier auf Mallorca bieten verschiedene Zentren spezielle Kurse an, für Erste Hilfe bei Kindern, zum Beispiel das Deutsche Facharztzentrum in Paguera und Santa Ponsa oder die PalmaClinic in der Inselhauptstadt.

Rechtliche Hinweise
Der Artikelinhalt wird Ihnen von IberiaVersicherungen als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.

2018-05-01T16:34:31+00:00 April 19th, 2018|