Mallorca – bald die Insel der Elektroautos?

Palma will grüner werden, was den Straßenverkehr angeht, das Ende des Verbrennungsmotors soll eingeläutet werden.

Quote für Elektro – Mietwagen?

Geht es nach der Balearen-Regierung, müssen die Autovermieter in drei Jahren obligatorische Quoten für Elektro-Mobilität erfüllen.

Das regionale Klimawandel-Gesetz, das demnächst in Kraft treten soll, sieht ab 2020 einen Mindestanteil von zehn Prozent für strombetriebene Mietautos vor. Danach steigt die Quote jährlich um 10 Prozentpunkte, bis 2030 überhaupt keine Verbrennungsmotoren mehr zugelassen sein sollen. Ob das tatsächlich umsetzbar ist, wird sich zeigen. Aktuell werden manche Auflagen für Autovermieter einfach durch Zulassung auf dem Festland übergangen.

Neue Stromtankstellen

Während die Politik in Deutschland viel heiße Luft bezüglich des Ausbaus der Elektromobilität vom Stapel lässt, wird auf en Balearen fleißig gebaut. In den kommenden Jahren werden auf Mallorca 300 neue Strom-Tankstellen gebaut, 200 weitere auf den Nachbarinseln.

Weitere Elektrofahrzeuge

Autos sind nur der Anfang. Die Verkehrsgesellschaft TIB schickte im August letzten Jahres ihren ersten rein elektrisch betriebenen Überlandbus in der Gemeinde Calvía auf die Straße. Weitere Tests waren in der Bucht von Alcúdia und auch in der Hauptstadt Palma angesetzt. Dieser Bus verkehrt erstmal auf Probe, um zu testen wie er mit Vollauslastung und der großen Hitze zurecht kommt. Geplant ist, dass in Zukunft speziell auf kürzeren Strecken Elektrobusse fahren sollen.
Längst lassen sich auf Mallorca natürlich auch E-Bikes und elektrisch betriebene Roller mieten.

Ladestationen

Auf der Website Electromaps finden sie nicht nur alle Ladestationen der Insel, sondern auch viel Tipps rund um Elektroautos.

Parkhäuser

Wer in einer öffentlichen Tiefgarage in Palma parkt, kann dort nicht nur sein Elektroauto kostenlos aufladen, sondern park auch die erste halbe Stunde gratis. Man muss sich lediglich vom Personal eine Karte dafür aushändigen lassen. 

Der Citroën e-Méhari mit seinem abnehmbaren Verdeck ist aktuell ein sehr beliebtes Elektro-Freizeitautos auf den Baleareninseln.

Rechtliche Hinweise
Der Artikelinhalt wird Ihnen von IberiaVersicherungen als unverbindliche Serviceinformationen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen erheben kein Recht auf Vollständigkeit oder Gültigkeit. Bitte beachten Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen.

2018-07-17T16:28:55+00:00Juli 23rd, 2018|